Soziales Auslandsjahr mit dem EFD

Im Europäischen Freiwilligendienst (EFD) unterstützt du eine sozialen Einrichtung in einem europäischen Land und sammelst spannende Erfahrung. Du entwickelst dich persönlich weiter und lernst die Sprache des Landes, in dem du dich engagierst. Du kannst dir den EFD einfach wie ein FSJ im Ausland vorstellen. Nur dass der Europäische Freiwilligendienst nicht von Deutschland,  sondern von Europa nämlich vom Programm Erasmus+ gefördert wird.

Jetzt noch schnell für den EFD-Bewerbungstag am 13. Juni anmelden!

Du hast Interesse im September 2018 noch ein freiwilliges soziales Jahr im Ausland zu verbringen? Dann melde dich noch ganz einfach mit einer Mail für den Bewerbungstag in Wernau (bei Stuttgart)!

Schick uns einfach bis 11. Juni eine E-Mail an

Idealerweise bringst dann zum Termin deinen tabellarischen Lebenslauf sowie den Bewerbungsbogen für den EFD (hier downloaden>>) ausgefüllt mit.


Wir bieten EFD-Plätze in Mailand und Umgebung (Italien)

Mögliche Einsatzbereiche für dein soziales Jahr im Ausland können in einem Behindertenwohnheim, in einem Tageszentrum für psychisch Kranke oder Integrationsprojekt mit Romafrauen (nur für weibliche Freiwillige) sein.

Der Europäische Freiwilligendienst ist für eine Dauer von 11 Monaten ausgelegt. Die Ausreise nach Italien findet im September statt. Die Unterkunft wird dir von der Einsatzstelle, bei der du dich im Ausland sozial engagierst, zur Verfügung gestellt. In Italien wohnst du in einer Wohngemeinschaft zusammen mit anderen Freiwilligen, die ebenfalls einn EFD leisten.

Begleitung

Wie bei den Freiwilligendienst FSJ und BFD in Deutschland gehören auch zum EFD Bildungsseminare sowie die pädagogische Begleitung dazu. Während des gesamten Auslandsjahres wirst du von deiner Mentorin in Deutschland und einer Anleitungsperson im Gastland betreut.

Die Begleitung startet bereits mit der Entscheidung und der Zusage für deinen Auslandsdienst: Ein Einführungswochenende in Deutschland bereitet dich intensiv auf das soziale Jahr im Ausland vor. Dabei werden dir schon erste Sprachkenntnisse vermittelt und hilfreiche Methoden gezeigt, wie du dich auch ohne Worte im Ausland verständigen kann. Im Gastland gibt es ein Zwischenseminar und du triffst andere Erasmus+ Freiwillige. Kerninhalte sind dabei interkulturelle Verständigung und Kompetenz.

Zurück in Deutschland erwartet dich ein Rückkehrerseminar. Dort hast du die Möglichkeit, die vielen verschiedenen Eindrücke aus deinem Freiwilligendienst und deinen Auslandserfahrng zu reflektieren.

Leistungen

Mit dem Europäische Freiwilligendienst gibt es ein umfangreiches Leistungspaket für dich. Das Wichtigste: Für dein Auslandsjahr entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Denn die Unterkunft mit Vollverpflegung wird dir kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem übernehmen wir die Reisekosten für deine Aus- und Einreise. Auch um Kosten für notwendigen Versicherungen für deinen Auslandsdienst brauchst du dir keine Sorgen machen. Außerdem zahlen wir die Kosten für einen Sprachkurs. Dann kannst du dich auch in Kürze in der Landessprache vor Ort verständigen. Nach Abschluss deines Europäischen Freiwilligendienstes erhältst du das Youthpass-Zertifikat.

Voraussetzungen

Für den EFD gibt es bei uns kaum Voraussetzungen - der Auslandsdienst steht fast jedem offen. Du musst also nicht viel Geld haben, um dich im Ausland zu engagieren. Zu Beginn des EFD solltest aber im Alter zwischen 18 und 26 Jahre alt sein. Das wichtigste ist deine Motivation. Du bist interessiert im sozialen Bereich zu helfen und dich im Ausland freiwillig zu engagieren. Und selbstverständlich bist du bereit, ein Jahr im Ausland zu verbringen.

Und falls du bereits mal ein FSJ oder BFD absolviert hast, ist das gar kein Problem. Denn ein Europäischer Freiwilligendienst ist auch im Anschluss an ein soziales Jahr, dass du in Deutschland geleistet hast, möglich!

Bewerbung

Du bist überzeugt und willst dich für einen EFD bewerben? Super! Dann benötigen wir nur noch folgende Bewerbungsunterlagen von dir:

Deine vollständigen Unterlagen sendest du einfach an:

Alternativ kannst du uns deine Bewerbung auch per Post schicken:
Freiwilligendienste DRS gGmbH
Europäischer Freiwilligendienst
Antoniusstr. 3, 73249 Wernau

Nach deiner Bewerbung laden wir dich zu einem Informationsnachmittag nach Wernau (bei Stuttgart) ein. Direkt im Anschluss führen wir dann noch ein persönlichen Gesprächen mit dir.

Du hast noch Fragen oder brauchst mehr Infos zum Europäischen Freiwilligendienst?

Deine Ansprechpartnerin

Ruth Schmälzle

Tel: 07153/3001-439

 

Hier geht’s zum EFD-Flyer

Inhalt wird geladen