Leistungen im FÖJ

Was du für deinen Einsatz im FÖJ bekommst...

  • Begleitung: Im Verlauf des FÖJ hast fünf Bildungsseminare. Diese zählen als Arbeitszeit)
  • FÖJ-Bescheinigung dient als Nachweis gegenüber Behörden, für Bewerbungen, etc.
  • Fahrtkosten: Du bekommst du eine Ermäßigung im öffentlichen Nahverkehr - wie Schüler, Studenten und Azubis.
  • Drei Heimfahrten (dreimal Dienstort - Wohnort) werden dir erstattet.
  • Im FÖJ bleibt der Anspruch auf Kindergeld, Waisenrente etc. bleibt in der Regel erhalten.
  • Dein FÖJ wird in der Regel als Praktikum anerkannt.
  • Während deines FÖJ werden Beiträge zur Sozialversicherung werden übernommen. Sozialversicherung umfasst Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung. Achtung: Den Zusatzbeitrag, den manche Krankenkassen erheben, musst du als FÖJ-Freiwillige*r nicht zahlen. 
  • Soziales und ökologisches Engagement in Bewerbungen ist ein Plus!
    Entscheidest du dich für ein FÖJ, stellen Hochschulen einen zugesagten Studienplatz in der Regel zurück (gilt allerdings nicht für die Bewerbung zu einem "Master" nach einem Bachelor-Abschluss). Informiere dich am besten direkt bei der Hochschule.
  • Du bekommst Taschengeld
  • Unterkunft und Verpflegung werden dir von der FÖJ-Einsatzstelle gestellt, ansonsten bekommst du einen Zuschuss.
  • Auch die nötige Arbeitskleidung und -werkzeuge werden dir von deiner FÖJ-Einsatzstelle gestellt.
  • In einem FÖJ hast du Anspruch auf 26 Urlaubstage.
  • Am Ende deiner Dienstzeit berkomsmt du für dein Engagement ein Zeugnis.

Inhalt wird geladen