Warum ein FÖJ?

Warum entscheiden sich immer mehr junge Menschen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)?

  • Ein FÖJ ermöglicht dir berufliche Orientierung, etwa in einem ökologischen oder pädagogischen Berufsfeld.
  • Nach der Schulzeit kannst du endlich in der Praxis arbeiten und dort Erfahrung sammeln, bevor du eine Ausbildung oder ein Studium beginnst.
  • FÖJler*innen wollen sich zumeist gezielt für Umwelt, Natur und Tiere engagieren.
  • Das freiwillige ökologische Jahr kann dir bei der Zulassung zu bestimmten Ausbildungs- oder Studiengängen helfen.
  • Hochschulen rechnen ein FÖJ in der Regel als Wartezeit an und häufig gilt als "Bonus" bei Bewerbungen. Und: Ein zugesagter Studienplatz verfällt in der Regel nicht, sondern wird zurückgestellt. Am besten noch vor dem FÖJ jeweils bei der ausgewählten Hochschule über die Anrechnung informieren.
  • Mit einem FÖJ kannst du ein Jahr sinnvoll überbrücken, bis du deinen gewünschten Ausbildung- oder Studienplatz bekommst.
  • Im FÖJ fördern wir dich in deiner persönlichen Weiterentwicklung - Du lernst für's Leben!

Inhalt wird geladen