Freiwilliges Soziales Jahr

In einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) engagieren sich junge Menschen im Alter von 15 bis 26 Jahren in einer sozialen Einrichtung. Das FSJ ist ein praktisches Lern- und Orientierungsangebot. Du kannst die Arbeitswelt kennen lernen, dich sinnvoll einsetzen und dich in einem sozialen Berufsfeld erproben. 

Dafür stehen dir Leistungen und Vergütungen zu und du sicherst dir viele weitere Vorteile. Ein FSJ hilft dir etwa bei späteren Bewerbungen für Ausbildungs- und Studienplätze erheblich weiter. Die meisten Freiwilligen engagieren sich zwölf Monate. Nach Absprache sind aber auch Einsätze zwischen sechs und 18 Monaten möglich.

Der Unterschied zu einem Praktikum ist die Begleitung und die bessere Anerkennung durch viele Bildungseinrichtungen. Während eines FSJ gibt es fünf Seminarwochen. In denen geht geht es darum, Arbeitserfahrungen auszutauschen und sich zu unterstützen, mehr über Zusammenhänge zu erfahren, Neues auszuprobieren, Leute kennen zu lernen und viel Spaß zu haben. Mitbestimmung wird dabei groß geschrieben. Bei vielen Entscheidungen zur Gestaltung der Seminare sind die FSJ-Freiwilligen gefordert.

Zusätzlich zu den Seminaren begleiten und unterstützen wir, die Freiwilligendienste DRS gGmbH, dich als FSJ-Träger während des gesamten Freiwilligendienstes.

Hier geht's zum Webauftritt Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Inhalt wird geladen