Freiwilligendienst & Geflüchtete

Die Freiwilligendienste DRS engagiert sich die Integration von Geflüchteten zu unterstützen.

Zum Start des Sonderprogramms Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug hat die SWR Landesschau Aktuell darüber berichtet und eine Freiwillige von uns porträtiert. Hier geht's zum SWR-Beitrag Freiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug (von Dezember 2015)

Lesen Sie hier einen aktuellen Bericht in der Südwest Presse zur Erfahrungen der Fidelisschule in Sigmaringen

Zur Förderung der Flüchtlingshilfe im Freiwilligendienst bieten wir zwei Möglichkeiten.
Hier Informationsblatt zum "
Freiwilligendienst & Flüchtlinge" bei der Freiwilligendienste DRS downloaden.

 

Flüchtlinge im Freiwilligendienst

Sie können sich vorstellen, Flüchtlingen einen Freiwilligendienst in Ihrer Einsatzstelle anzubieten?

Die Rahmenbedingungen:

  • In Vollzeit oder in Teilzeit möglich
  • Grundsätzlich ab 18 Jahren, für Minderjährige zu anderen Rahmenbedingungen möglich
  • Leistungsumfang wie im FSJ / BFD
  • Deutschkurs
  • Motivation der Bewerber für freiwilliges Engagement im entsprechenden Tätigkeitsfeld.

Kontakt:

Freiwilligendienst für Geflüchtete unter 27 Jahren (Programm perspectiVe)
Monja Jegler

Tel: 07153 3001-436; mjegler@freiwilligendienste-rs.de

Freiwilligendienst für Geflüchtete ab 27 Jahren (Programm chANge)
Patricia Keller
Tel: 07153 3001-425;

 

Einsatzstelle mit Flüchtlingsbezug

- Direkter Flüchtlingsbezug z.B. Landeserstaufnahmestellen oder Einrichtungen, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterbringen
- Indirekter Flüchtlingsbezug z.B. Kindergärten, die Flüchtlingskinder aufnehmen.

Sie sind bereits in der Flüchtlingshilfe tätig oder haben Interesse weitere Plätze im Rahmen der Flüchtlingshilfe einzurichten? Dann melden Sie sich bei
Andrea Weigel
Tel: 07153 3001-428;

Inhalt wird geladen