Zur Freiwilligendienste DRS gGmbH

Die Freiwilligendienste in der Diözese Rottenburg-Stuttgart gemeinnützige GmbH (Freiwilligendienste DRS) organisiert vier Freiwilligendienste:

Bei der Freiwilligendienste DRS haben sich im Jahr 2015 mehr als 1100 Freiwillige in einer sozialen oder ökologischen Einrichtung in Baden-Württemberg engagiert.

Der Träger vermittelt Bewerber/innen an Einrichtungen, organisiert Bildungsseminare für die Freiwilligen und begleitet sie während der Dienstdauer. Als kompetenter Ansprechpartner unterstützt er Einsatzstellen und die Anleiter/innen der Freiwilligen.

Die Freiwilligendienste DRS ist die Nachfolgeorganisation der Fachstelle Freiwilligendienste beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die das Freiwillige Soziale Jahr in der Diözese über 50 Jahre lang organisiert hat.

Gesellschafter sind die Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. zu gleichen Teilen. Hier finden Sie den Gesellschaftervertrag vom 8. August 2012.

Mehr zum Wirken und der Entwicklung der Freiwilligendienste DRS steht in den Jahresberichten:

Jahresbericht 2015/2016

Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2012

 

Das FÖJ feierte 2015 sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Neuen Schloss Stuttgart. Bilder, Reden und mehr finden Sie in der Festschrift 25 Jahre FÖJ.

Als aktives Mitglied im Landesarbeitskreis FSJ Baden-Württemberg (LAK FSJ), im Netzwerk Südwest (FSJ & BFD, katholische Träger im Südwesten) und bei bundesweiten Konferenzen der katholischen Trägergruppe gestalten wir Freiwilligendienste und bürgerschaftliches Engagement auf vielen Ebenen mit.

Für die Mitarbeitenden der Freiwilligendienste DRS gilt die Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS).

Kontakt

Presse

Impressum

Inhalt wird geladen