Freiwilligendienst_Rottenburg-Stuttgart_Baden-Wuerttemberg_kurz

Informationen für Eltern bei einem Freiwilligendienst

FSJ/FÖJ/EFD/BFD 27+ bei Freiwilligendienste DRS – FAQ

Ein Freiwilligendienst ermöglicht es Jugendlichen und jungen Erwachsenen, neue Erfahrungen zu sammeln, einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und Orientierung für ihre Zukunft zu finden. Doch wie genau kann ein Freiwilligendienst aussehen? Und was gibt es zu beachten? Bestimmt haben nicht nur Ihre Kinder, sondern auch Sie einige dieser Fragen. Die wichtigsten Informationen zum Freiwilligendienst haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Wie viel und wie lange arbeitet mein Kind?

In der Regel sind es zwischen 38,5 und 40 Wochenstunden. In manchen Bereichen wird im Schichtdienst gearbeitet. Darunter fallen auch Wochenendeinsätze. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren gelten die Jugendarbeitsschutzbestimmungen.

Wie viele Bildungswochen gibt es im Freiwilligendienst?

Bei einem 12-monatigen FSJ müssen mindestens 25 Bildungstage stattfinden. Bei uns, den Freiwilligendiensten in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, bedeutet dies in der Regel die Teilnahme an fünf 5-tägigen Bildungswochen, jeweils von Montag bis Freitag mit Übernachtung. Bei abweichender Dienstdauer ändert sich entsprechend die Anzahl der Bildungstage.

Die Zeit auf den Bildungswochen gilt als Arbeitszeit. Daher ist die Teilnahme Pflicht und wir erwarten von den Freiwilligen die Bereitschaft, aktiv am Programm und in der Gruppe mitzuarbeiten.

Deine Fahrtkosten zu den Bildungswochen und wieder zurück übernehmen wir.

Warum sollte mein Kind einen Freiwilligendienst leisten?

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich, einen Freiwilligendienst zu leisten. Die Gründe dafür sind vielfältig: Lust auf soziales Engagement? Die Suche nach einer sinnvollen Abwechslung zur Schulzeit? Berufliche Orientierung und praktische Erfahrungen sammeln? Dann ist ein Freiwilligendienst eine gute Wahl.

Wie kann mein Kind sich bewerben?

Für einen Freiwilligendienst gibt es viele mögliche Einsatzbereiche: ob in der Pflege von Senior*innen oder Menschen mit Behinderung, im Kindergarten, Krankenhaus, in der Jugendarbeit oder in den sozialen Hilfen bieten wir zahlreiche Plätze. Über unseren Stellenfinder können freie Plätze in verschiedenen sozialen Einrichtungen in Baden-Württemberg gefunden werden.

Stellenfinder FSJ/BFD

Stellenfinder FÖJ

Fachhochschulreife, Studium und Ausbildung – wie wird ein Freiwilligendienst angerechnet?

Mit einem zwölfmonatigen FSJ kann der praktische Teil der Fachhochschulreife erworben werden. Bei bestimmten Ausbildungen und Studiengängen wird dir ein Freiwilligendienst als (Vor-)Praktikum oder Anerkennungsjahr angerechnet. Oftmals wird der Freiwilligendienst als Wartezeit gewertet und man erhält Sonderpunkte bei der Bewerbung.

Wie sieht es mit der Versicherung aus?

Die Freiwilligen sind komplett ohne Abzüge sozialversichert. Das heißt Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Unfallversicherung bezahlt die Einsatzstelle in voller Höhe.

Wichtig bei Familienversicherung oder privater Krankenversicherung:
Der Verbleib in der gesetzlichen Familienversicherung ist nicht möglich, jedoch kann dieser nach dem Dienst wieder aufgenommen werden.

Bei einer privaten Krankenversicherung muss vor dem Dienst muss geklärt werden, ob die private Versicherung während des FSJ / BFD ruhen kann.

Generell gilt: Die Rückkehr in die private oder gesetzliche Krankenversicherung nach dem Freiwilligendienst muss vorab mit der Versicherung geklärt werden.

Wo erhalte ich oder mein Kind weitere Informationen?

Alles Weitere zu unseren Freiwilligendiensten gibt es bei unseren Einsatzstellen direkt oder unter auf den Seiten der jeweiligen Dienste:

Ich-will-FSJ.de

Ich-will-FÖJ.de

Ich-will-EFD.de

Haben wir weiterhin Anspruch auf Kindergeld?

Kindergeld und Kinderfreibeträge sowie weitere kinderbezogene Leistungen werden für die Zeit des Freiwilligendienstes gewährt.

 

 

Welche Freiwilligendienste gibt es?

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Wir haben mehr als 2.000 FSJ-Stellen in rund 900 sozialen Einrichtungen der Region Württemberg im Angebot. Ein Einstieg ins FSJ ist jederzeit möglich.

Mehr zum Freiwilligen Sozialen Jahr

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

In rund 60 ökologischen Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg bieten wir mehr als 100 FÖJ-Stellen an. Einsatzbereiche sind z.B. Umweltbildung, Landschaftspflege, Naturschutzzentren und Umweltverbände.

Mehr zum Freiwilligen Ökologischen Jahr

Europäischer Freiwilligendienst (EFD/ESK)

Als anerkannte Entsendeorganisation des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) bieten wir Stellen für einen Freiwilligendienst im europäischen Ausland an und koordinieren den Einsatz von ausländischen Freiwilligen, die in Deutschland einen Freiwilligendienst leisten.

Mehr zum Europäischen Freiwilligendienst (EFD / ESK)

Bundesfreiwilligendienst 27plus (BFD 27+)

Der BFD 27+ ist speziell für Erwachsene (ab 27 Jahren) und ist in Voll- und Teilzeit (20,5 h)  möglich. Die Einsatzgebiete entsprechen denen eines FSJ.

Mehr zum Bundesfreiwilligendienst 27+

Sie benötigen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns