Unsere Leistungen für Einsatzstellen

Im Freiwilligendienst arbeiten Sie mit uns als Träger zusammen. Unsere Aufgabe ist die organisatorische und pädagogische Realisierung und Begleitung des Freiwilligendienstes. Darüber hinaus umfasst unser Angebot folgende Leistungen.

Beratung & Vermittlung

Wir bringen Einsatzstellen und Menschen, die sich für einen Freiwilligendienst interessieren, zusammen. Wir informieren rund um den Freiwilligendienst und unterstützen Bewerber*innen dabei, passende Einsatzstellen zu suchen. Unser Online-Stellenfinder ermöglicht es Interessierten, bequem und schnell freie Stellen zu finden und sich direkt bei einer  Einrichtung ihrer Wahl zu bewerben. Bei Bedarf beraten wir in einem persönlichen Gespräch zum Freiwilligendienst und schlagen geeignete Stellen vor. Einrichtungen, die sich für einen Freiwilligendienst interessieren, informieren wir zu den Rahmenbedingungen und unterstützen sie dabei, zügig anerkannte Einsatzstelle von uns zu werden.

Begleitung & Bildung

Wir legen im Freiwilligendienst besonderen Wert auf die pädagogische Begleitung. Als Freiwilligendienste-Träger organisieren und konzipieren wir die Bildungsseminare für die Freiwilligen. Der Bildungsauftrag steht für uns im Freiwilligendienst im Vordergrund. Dafür steht unser Bildungskonzept, das wir selbst entwickelt haben. Daran orientieren wir unsere Bildungsarbeit bei allen Dienstformen, die wir anbieten.

Unsere Bildungsreferent*innen begleiten die Freiwilligen während ihrer Dienstdauer und unterstützen sie bei organisatorischen und persönlichen Belangen zu ihrem Dienst. Darüber hinaus stehen wir Einsatzstellen beratend zur Seite. Bei Schwierigkeiten zwischen Freiwilligen und Einsatzstellen unterstützen wir bei Konfliktlösungen.

Zur Halbzeit des Freiwilligendienstes organisieren wir Reflexionsgespräche zwischen Anleitungspersonen und Freiwilligen (Praxisreflexionstreffen). Darüber hinaus bieten wir unseren Einsatzstellen bei verschiedenen Veranstaltungen die Chance, die Entwicklung unseres Dienstangebots mitzugestalten und regelmäßig mit uns im Kontakt zu sein. Bei den Einsatzstellentagungen erfahren Leitungen von Einsatzstellen neue Entwicklungen und aktuellen Standards zum Freiwilligendienst und tauschen sich auf Leitungsebene aus. Anleitungstreffen sind unser Fortbildungsangebot für Mitarbeitende in den Einsatzstellen, die für die Anleitung der Freiwilligen zuständig sind. Bei regelmäßigen Qualitätsbesuche besuchen wir als Träger (mindestens alle drei Jahre) unsere Einsatzstellen, um die Qualitätsstandards zu besprechen und deren Einhaltung zu gewährleisten.

Organisation & Unterstützung

Wir kümmern uns um die vertraglichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Wir erstellen die Vereinbarungen, Verträge und Bescheinigungen für den Freiwilligendienst. Freiwilligen und Einsatzstellen helfen wir bei dienstrechtlichen, organisatorischen, finanziellen und pädagogischen Fragen rund um Freiwilligendienste weiter. Dazu stellen wir Formulare und Checklisten bereit. Gemeinwohlorientierte Einrichtungen unterstützen wir bei der Anerkennung als Einsatzstelle für Freiwilligendienste. Zudem beraten und informieren zu Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeiten von Freiwilligen.

Werbung & Kommunikation

Für Freiwilligendienste werben wir auf vielfältigen Wegen. Unsere Einsatzstellen unterstützen wir direkt mit Werbematerial zum Freiwilligendienst. Beispielsweise stellen wir Flyer, Plakate und Vorlagen für Stellenanzeigen kostenlos zur Verfügung. In regelmäßigen Infoschreiben fassen wir für unsere Einsatzstellen aktuelle Themen und wichtige Neuerungen zum Freiwilligendienst zusammen. Zudem haben unsere Einsatzstellen über den internen Bereich unserer Website rund um die Uhr online Zugriff auf Informationen, Dokumente und Formulare.

Besonderheit: Einstieg jederzeit möglich!

Mit uns als Freiwilligendienste-Träger ist der Einstieg in ein FSJ oder BFD 27+ immer zum 1. oder 15. eines jeden Monats möglich. Es gibt keine Bewerbungsfrist. Regulär beginnt ein Kursjahr zum 1. September. Unser modulares Bildungskonzept „vario“ ermöglicht uns, während des ganzen Jahres den Start eines Freiwilligendienstes anzubieten. Es stehen immer ausreichend Seminarplätze zur Verfügung.